Optical Probe oder Optischer Auslesekopf OP-333

Der Auslesekopf optical probe OP-333 ist eine Schnittstelle für den bidirektionalen Datenaustausch zwischen einem Verbrauchszähler wie z. B. Stromzähler, Gaszähler, Heizungszähler, Wasserzähler etc. und einem Peripheriegerät mittels optischer Infrarotwellen. Der Auslesekopf ist hergestellt gemäß des Standards IEC 62056-21 (IEC 1107) und ist kompatibel mit allen Verbrauchszählern, die diesen europäischen Standard unterstützen.

Unser Optical Probe OP-333 verfügt auf der Endseite über ein vieradriges Kabel ohne Anschlussstecker, der an ein Peripheriegerät anschließbar ist. Auf der anderen Seite des Optokopf OP-333 befindet sich ein fest montierter Magnetring, der an Ihren Verbrauchszähler angedockt wird. Der Datenausausgang basiert auf seriellem Standard mit RS-232.

Bitte beachten Sie, dass Sie für den Datenaustausch zwischen dem Verbrauchszähler und Ihrem Peripheriegerät eine spezielle Software benötigen.

Selbstverständlich können wir die optische Schnittstelle OP-333 Ihren Nutzungsbedürfnissen entsprechend anpassen.

optical probe OP-333

Mechanische Beschreibung des Optical Probe OP-333

  • Anschlussstecker: Ohne Stecker
  • Infrarot Filterscheibe gegen Fremdlichteinflüsse
  • Abmessungen (Ø x H): ca. 32 x 26 mm
  • Magnethaltekraft: > 15 N
  • Gehäusematerial: ABS
  • Kabel: Länge 2 m, Ø ca. 4,5 mm, vieradriges LAPP Kabel Germany
  • Gewicht: ca. 90 gr

Elektronische Beschreibung des Optical Probe OP-333

  • Standard: IEC 62056-21 (IEC 1107)
  • Stromversorgung: keine Stromversorgung erforderlich
  • Stromverbrauch: ca. 5 mA
  • Signal Level: Kompatibel mit EIA-232 (RS-232)
  • Echofilter: JA
  • Übertragungsgeschwindigkeit: 19200 bit/s
  • Serielle Datenübertragung: halbduplex
  • Wellenlänge: 880nm

die Broschüre   Broschüre herunterladen